Anfang Dezember haben die Kinder und Jugendlichen in der Schule Colegio de las Aguas in Montebello in einem festlichen Akt ihre Zeugnisse überreicht bekommen. Donovan Manchola, Lehrer der Stufe 9, ist dankbar für das Vertrauen dass ihm von Seiten der Schüler entgegen gebracht wird und hofft, dass sie auch zukünftig nach den Werten handeln werden, die die Schule ihnen mitgegeben hat: Respekt und Liebe. Viele Schüler des Colegio de las Aguas leben in Montebello. Sie und ihre Familien sind häufig Binnenflüchtlinge, die von ihrem Land vertrieben wurden und in die Städte Kolumbiens flüchten. Die Kinder stammen zu großen Teilen aus schwierigen Familienverhältnissen und die Schule bietet ihnen einen Ort an dem sie sich frei entfalten können und gleichzeitig geborgen fühlen. An der Schule selbst wird viel getan, um auch die Eltern in den Schulalltag mit einzubeziehen. Auch sie haben zum Ende des Jahres ihren Dank gegenüber den Lehrern und Schulleitern ausgesprochen. Viele schätzen das Ambiente und den herzlichen Umgang an der Bambusschule, wodurch sich das Colegio de las Aguas von anderen Schulen in Cali abhebt! Nach der Zeugnisübergabe werden Schüler für besondere Leistungen ausgezeichnet. Diese Auszeichnungen richtet sich beispielsweise an Kinder, die wärend ihrer Schulzeit zunächst besondere Schwierigkeiten hatten, diese jedoch erfolgreich gemeistert haben. Herzlichen Glückwunsch an alle Schüler!

Kommentare sind geschlossen.