Bambus verliert immer mehr seinen Stempel als „Baustoff der Armen“ und entwickelt sich stattdessen zum Baumaterial der Zukunft. Überall dort, wo der Bambus heimisch ist, ist er eine Alternative zu Stahl und Beton. Die besondere kolumbianische Bambusart Guadua wächst bis zu 25 Meter in 6 Monaten und hat die gleiche Tragfähigkeit wie Stahl! Besonders in den Schwellenländern und MegaCities dieser Welt ist Baumaterial egal welcher Art gefragt. Im Artikel „Baustoff der Zukunft: Bambus statt Stahl“ (Tages Woche) berichtet Oliver Ristau, Journalist und Autor, von innovativen Bambusbauten und Forschungsergebnisse rund um das Thema Bambus in Asien. Herr Ristau  war im Frühjahr 2014 auch in Cali, um sich das 1. große Bildungsprojekt der Schule fürs Leben – das  Colegio und Talleres de las Aguas – anzusehen. Hier können Sie den vollständigen Artikel lesen und einen kurzen Film zum Thema schauen.

Kommentare sind geschlossen.