Domenik Treß und Benno Hinrichsmeyer sind seit September 2012 als weltwärts-Freiwillige der Schule fürs Leben in Kolumbien. An vieles haben sie sich in dem dreiviertel Jahr ihres Aufenthaltes in Cali inzwischen gewöhnt. Vieles, das anfangs fremd war, erscheint ihnen heute selbstverständlich und vertraut. Doch ein paar Dinge bleiben rätselhaft. Die kolumbianischen Kuriositäten die Domenik und Benno  gesammelt haben, erscheinen diese Woche in unserer Reihe „Ich erzähl dir“ – Momentaufnahmen aus dem kolumbianischen Alltag rund um die Projekte der Schule fürs Leben und unserer Partnerorganisation Escuela para la Vida, bunt und bewegend und immer wieder neu. Aber lesen Sie selbst! Sie finden alle bis jetzt veröffentlichten Geschichten unter Ich erzähl dir

Kommentare sind geschlossen.