Welches sind die Momente, in denen man wirklich begreift, dass man in einem völlig fremden Land ist? Für unsere weltwärts-Freiwillige Inca Heinlein, die seit September in Kolumbien ist, war es der Anblick eines prächtigen Mangobaumes mitten in Cali. Die Geschichte dazu erscheint diese Woche in unserer Reihe „Ich erzähl dir“ – Momentaufnahmen aus dem deutsch-kolumbianischen Alltag rund um Schule fürs Leben und Escuela para la Vida. Aber  lesen Sie selbst! Sie finden alle bis jetzt veröffentlichten Geschichten unter Ich erzähl dir

Kommentare sind geschlossen.