Glück wünschen wir uns fürs Neue Jahr. Und wissen doch, dass das Glück oft nur einen Moment dauert. Einen Wimpernschlag vielleicht. Oder solange, bis der Auslöser der Kamera Klick gemacht hat. Die Kunst ist es, diese Momente auch wirklich wahrzunehmen. Die kurzen Augenblicke des Glücks, die so unverhofft aufblitzen und so schnell vergehen. Stefanie Grolig, die seit September 2013 als weltwärts-Freiwillige der Schule fürs Leben in Kolumbien ist, hat einige dieser Augenblicke für uns eingefangen. „Klick – Glück pur“ erscheint diese Woche in unserer Reihe „Ich erzähl dir“ – Momentaufnahmen aus dem deutsch-kolumbianischen Alltag rund um die Projekte der Schule fürs Leben und Escuela para la Vida. Aber lesen Sie selbst Sie finden alle bis jetzt veröffentlichten Geschichten unter Ich erzähl dir

Kommentare sind geschlossen.