Ein Geschenk annehmen können, muss man manchmal erst lernen. Vor allem wenn dieses Geschenk von jemandem kommt, der scheinbar nichts zu verschenken hat. Diese Erfahrung hat Joscha Geers gemacht, der von September 2011 bis September 2012 als Weltwärts-Freiwilliger der Schule fürs Leben in Kolumbien war. An seinem Einsatzplatz, dem Kinderheim Oscar Scarpetta, hat Joscha Freundschaft geschlossen mit dem zehnjährigen Andrés, der ihm gezeigt hat, dass die größten und wertvollsten Geschenke manchmal gerade von denen kommen, die selber nichts haben. „Das gelbe Spielzeugauto“ ist Joschas Geschenk an uns und eine weitere berührende Geschichte aus der Reihe Ich erzähl dir, Geschichten aus dem kolumbianischen Alltag rund um die Projekte der Schule fürs Leben und unserer kolumbianischen Partnerorganisation Fundación Escuela para la Vida in Cali. Erzählt werden diese Geschichten von den Menschen hinter den Projekten. Es sind Geschichten, die das Leben schreibt, bunt und bewegend, und immer wieder neu.
Aber lesen Sie selbst!
Sie finden alle bis jetzt veröffentlichten Geschichten unter: Ich erzähl dir

1 Kommentar