„Ich bin zwar weiß, Deutsche und das erste Mal dabei, aber ich gehöre genauso dazu wie jeder andere“, schreibt unsere weltwärts-Freiwillige Kristina Stadtmüller in ihrer Geschichte „Gänsehautmomente“. Zusammen mit vielen anderen freiwilligen Helfern war Kristina in den Armenvierteln Calis unterwegs. Nicht nur, um den Menschen dort Essen zu bringen, sondern vor allem, um zu spüren, wie wenig es eigentlich braucht, um die Kluft zu überbrücken, zwischen denen die nichts besitzen und denen, die zu viel haben, um es noch wertschätzen zu können. Sie finden Kristinas „Gänsehautmomente“ und viele andere Momentaufnahmen aus dem deutsch-kolumbianischen Alltag unter Ich erzähl dir

Kommentare sind geschlossen.