Mit „Engagement fairbindet – Zukunftsentwickler 2012″ fand am 25. Mai 2012 im Park des ehemaligen Bundeskanzleramts in Bonn die größte Veranstaltung der deutschen Entwicklungszusammenarbeit statt – mit über 3.000 Teilnehmern aus Politik, Gesellschaft, Wirtschaft und Showbusiness. „Die Politik kann die großen Fragen der Zukunft nicht alleine lösen. Dafür brauchen wir das Engagement aller. Deshalb rufen wir Bürger, Unternehmen und die Zivilgesellschaft zu noch mehr Engagement für Entwicklung auf.” erklärte Bundesentwicklungsminister Dirk Niebel. Schule fürs Leben wurde vor Ort von der 2. Vorsitzenden Ulla Schuch vertreten. „Die Veranstaltung war großartig! Wir haben sehr interessante neue Kontakte zu Stiftungen, Unternehmen und Projekten machen können. Ich persönlich nehme zwei Erkenntnisse mit nach Hause:1. Wir sind nicht alleine – es gibt so viele andere Menschen, die an anderen Orten mit anderen Projekten großartige Arbeit tun. Das motiviert mich enorm und gibt mir sehr viel Hoffnung.  2. Wir sind auf dem richtigen Weg – Bildung, Umweltschutz und Social Business sind die richtigen Strategien für einen nachhaltigen Erfolg.“ Noch mehr Statements und Bilder vom Tag gibt es hier.

Kommentare sind geschlossen.