Die Frankfurter Neue Presse schreibt am 31. Juli:

Frankfurter engagiert sich in Kolumbien und ist für den Ehrenamtspreis nominiert.
Der Frankfurter Verein „Schule fürs Leben“ ermöglicht kolumbianischen Straßenkindern eine Ausbildung, indem er in dem Land Schulen aufbaut. Andrés Bäppler (52) hält es eher mit dem Sprichwort „Tue Gutes und sprich nicht darüber“… weiterlesen hier Frankfurter Neuen Presse.

Mehr Infos gerne persönlich am Tag der Offenen Tür am Sonntag, den 12. August von 14-17.00 Uhr im Vereinsbüro in Frankfurt, Schwarzburgstraße 10.

Kommentare sind geschlossen.