Die Routinen des Alltags sind hilfreich. Und wenn sie plötzlich gestört werden, sind wir meistens erstmal etwas genervt. Aber bisweilen sind die kleinen Störungen ja auch eine Chance. Wofür, davon erzählt „Ein abenteuerlicher Heimweg“, die Geschichte unserer weltwärts-Freiwilligen Jana Baum, die seit September 2014 in Kolumbien ist und sich dort inzwischen sehr routiniert bewegt. Mit allen verfügbaren Verkehrsmitteln. Aber lesen Sie selbst! Janas Geschichte erscheint diese Woche in unserer Reihe „Ich erzähl dir“ – Momentaufnahmen aus dem deutsch-kolumbianischen Alltag rund um Schule fürs Leben und Escuela para la Vida. Sie finden alle bis jetzt veröffentlichten Geschichten unter Ich erzähl dir

Kommentare sind geschlossen.