Am Sonntag endete nach 5 prall gefüllten Tagen das 2. Internationale Bambusfestival Viva Guadua in Montebello bei Cali. Einer der vielen Programmpunkte dieses Festivals war die symbolische Pflanzung der ersten 5 Guadua-Setzlinge auf dem Schulgelände des Colegio & Talleres de las Aguas, dem Veranstaltungsort des Festivals. Denn in den folgenden Jahren werden 100 Hektar Bambuswald aufgeforstet. Weitere Programmpunkte waren Fachvorträge, Expertengespräche, Workshops, Handwerksmesse, Bambusausstellung und ein buntes kulturelles Begleitprogramm.

Begeisterte Zuschauer beim kulturellen Begleitprogramm.

Symbolische Pflanzung. Mehr Kameras als Pflanzen

Die ersten Guadua-Pflanzen. Symbolische Pflanzung

Kommentare sind geschlossen.