Das zweite große Bildungsprojekt der Schule fürs Leben mit dem Projekttitel BAMBUSWALDhoch10 hat wie alle Projekte des Vereins das Ziel, mittellosen Kindern und Jugendlichen Schule, Ausbildung und Persönlichkeitsentwicklung zu ermöglichen. Dafür gründet und unterhält der Verein Schulen wie zum Beispiel das Colegio de las Aguas in Montebello und entwickelt und organisiert Prozesse, die der Schule und damit den Schülern zugutekommen. Das Projekt BAMBUSWALDhoch10 leistet hier einen entscheidenden Beitrag. Der Bambuswald selbst ist die Schule und ein praxisnaher Lernort! Die Schüler und Lehrlinge lernen im und mit dem Bambuswald. Es gilt, den Wald zu schützen, zu pflegen, ihn zu bewirtschaften und darin zu leben. Nach zwei Jahren Ausbildung im Bambuswald oder an der Bambuspresse gehen die Absolventen als Multiplikatoren und Vorbilder zurück in ihre Familien und Gemeinden. Bambusverarbeitung als Alternative zu Kleinkriminalität, Prostitution oder Drogenhandel! So schafft der Wald Arbeitsplätze für die Menschen in Kolumbien. An einem nahegelegenen Standort wurde eine Lehrfabrik aufgebaut. Hier wird der geerntete Bambus geschreddert und mit einer speziellen Presse zu hochbelastbarem „Pressbambus“ gepresst. Welche Fortschritte die Mitarbeiter und Lehrlinge bereits im Produktionsprozess machen sehen Sie hier:

Im Film bekommen Sie einen Einblick in den Produktionsprozess

 

Daraus werden 4-Kant-Hölzer gesägt oder Platten für Tische, Türen und Möbel. Dieses Baumaterial, welches fest, extrem tragfähig, hochwertig und gleichzeitig preiswert ist wird als Alternative zu tropischen Bauhölzern verkauft. So erwirtschaftet das UmweltBildungsProjekt Einnahmen, um sich selbst zu finanzieren und langfristig auch andere soziale Projekte zu unterstützen. BAMBUSWALDhoch10 ist ein komplexes Zusammenwirken von produktiven Kreisläufen, das nachhaltig – sozial, ökologisch und ökonomisch – massive Veränderungen schafft. Hier bekommen Sie einen Gesamtüberblick über das Projekt! Danke an alle Spender und besonders an unseren Partner Knorr-Bremse Global Care e.V. für die großartige Unterstützung!

Kommentare sind geschlossen.