Vom 26. Februar bis zum 1. März 2015 findet in der kolumbianischen Stadt Medellín das 4. Welt-Fahrradforum statt. Zu dieser internationalen und weltweit größten Fahrradkonferenz werden mehr als 5.000 Teilehmer aus 38 Staaten erwartet. Unter dem Motto „Ciudades para todos“ („Städte für alle“) steht das Fahrrad als Vehikel für den umweltfreundlichen Wandel in Ballungszentren. Die Auszubildenden Jonathan Chito und José López der Lehrwerkstatt Schreinerei der Talleres de las Aguas in Montebello sind nach Medellín gereist, um die eigens von der Lehrwerkstatt produzierten Bambus-Fahrräder auf diesem Forum zu präsentieren. Seit 11 Jahren initiieren die beiden Vereine Schule fürs Leben und Escuela para la Vida Bildungsprojekte für mittellose Kinder und Jugendliche in Cali, Kolumbien. Was für ein großer Erfolg für unsere jugendlichen Azubis der Schreinerei, nun auf diesem internationalen Forum ihre Arbeit vorstellen zu dürfen! Die Fahrradrahmen und Verbindungsteile wurden komplett aus Bambus hergestellt, der sich aufgrund seiner Wiederstandsfähigkeit fantastisch für die Herstellung von Fahrrädern eignet. Hier einige Eindrücke aus der Produktion der Bambus-Fahrräder:

Kommentare sind geschlossen.