Beim traditionellen „Open House“ der aus Cali zurückgekehrten Freiwilligen unserer inzwischen siebten weltwärts Generation gab es viele berührende Momente. Einen davon hat uns Celine Petrenz geschenkt, die von September 2014 bis September 2015 in Kolumbien war. Celine trug ihre als Poetry Slam entworfene Hommage an Cali vor. „Auf dass die ganze Welt dir singt“. Celines poetischer Text erscheint diese Woche zum Nachlesen und Nachhören in unserer Reihe „Ich erzähl dir“ – Momentaufnahmen aus dem deutsch-kolumbianischen Alltag. Aber lesen und hören Sie selbst! Sie finden alle bis jetzt veröffentlichten Geschichten unter Ich erzähl dir

Kommentare sind geschlossen.