Meine Interessen / besondere Fähigkeiten

Die Kunst ist mein ständiger Weggefährte. Dabei gefällt es mir nicht nur sie zu betrachten sondern vor allem sie zu machen. Auf Papier, Leinwand oder Bühne. Bei letzterem mag ich ganz besonders den Teamgeist, etwas gemeinsam zu erschaffen und es „bühnenreif“ zu kriegen. Ich habe lange Zeit in unserem Stadttheater hospitiert, nachdem ich durchs Theater spielen eine Leidenschaft dafür entwickelte. Seitdem  beschäftige ich mich viel mit der visuellen Kunst, Performance, Tanz, Lichtinstallation. Ich erstelle gerne Kunstvideos und nutze nicht nur gespannte Leinentücher als Leinwände. Ich mag es Geschichten zu erzählen und auch mir selber welche auszudenken. Deswegen habe ich auch eine sehr hohe Affinität zu Märchen, Sagen und Kulturen. Des Weiteren bringe ich das Talent des Puppenspiels mit. Denn ich konnte in der Vergangenheit die einen oder anderen Kinderherzchen zum flattern bringen indem ich mit verstellter Stimme und meinen Händen Geschichten auf Kindergeburtstagen erzählt habe. Meine Perform-Fähigkeiten stocke ich gerade mit dem Holahoop und dem Stepptanz auf.

Drei Worte, mit denen mich Freunde beschreiben

fantasievoll, aufrichtig, wahnsinnig

Das schätze ich besonders an Schule fürs Leben und ihren Projekten

Die Möglichkeit eigenen Ideen und Interessen in die Projekte einfließen lassen zu können finde ich großartig! Was auch ausschlaggebender Punkt war, weshalb ich unbedingt mit Schule fürs Leben weltwärts gehen möchte. Zum Beispiel kann ich mit den Kids eine Theatergruppe zusammen stellen oder eine Stepptanz-AG zum zappeln bringen… Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Aus diesem Grund schätze ich ganz besonders das Vertrauen was einem Schule fürs Leben entgegen bringt.

Mein persönlicher Antrieb als Schule fürs Leben - Botschafter

Es ist nie zu spät für eine schöne Kindheit.

Meine Wünsche für die Projekte in Kolumbien

Ich wünsche mir, dass die Projekte in Kolumbien starke Persönlichkeiten hervorbringen, die sich für ihr Umfeld engagieren, ihr Konsumverhalten kennen und versuchen miteinander zu leben. So wie jedes Meer auch nur aus Tropfen besteht.