Meine Interessen / besondere Fähigkeiten

lesen, zeichnen, Sprachen, Badminton

Drei Worte, mit denen mich Freunde beschreiben

lieb, einfühlsam, spontan

Das schätze ich besonders an Schule fürs Leben und ihren Projekten

Toll finde ich, dass die Projekte immer nach dem Grundsatz „Hilfe zur Selbsthilfe“ funktionieren und sich nach 10 Jahren selbst finanzieren sollen. Bei den Treffen habe ich wirklich den Eindruck gewonnen, dass die Projekte jedem Einzelnen in der Schule fürs Leben am Herzen liegen und jeder sein Möglichstes tut um zu helfen.

Mein persönlicher Antrieb als Schule fürs Leben - Botschafter

Anstatt, wie bisher, in der Schule etwas über fremde Länder und Entwicklungen zu lernen haben wir hier die Chance uns aktiv zu beteiligen, also mehr zu tun als nur zu reden.

Meine Wünsche für die Projekte in Kolumbien

Ich wünsche mir, dass weiterhin genügend Spenden eingehen, dass die Projekte bestehen bleiben. Auch wünsche ich mir, dass ich für die Menschen in Kolumbien eine Hilfe sein werde und dass alle Projekte von uns Freiwilligen profitieren.