Drei Worte, mit denen mich Freunde beschreiben

aktiv, einfühlsam, positiv

Das schätze ich besonders an Schule fürs Leben und ihren Projekten

Als ich die Schule fürs Leben kennenlernte gefiel mir direkt die vertraute, positive Atmosphäre und die nachhaltige Ausrichtung mit der die Menschen hier soziale Projekte aufbauen und unterstützen. Ich finde es sehr bewundernswert mit wie viel Engagement sich der Verein dafür einsetzt, dass die Hilfe in Kolumbien ankommt, wo sie gebraucht wird – und freue mich, nun auch ein Teil davon zu sein.

Mein persönlicher Antrieb als Schule fürs Leben - Botschafter

Ich freue mich sehr darauf, mit dem was ich zu geben habe ein Projekt unterstützen zu können und dabei selbst die Möglichkeit zu bekommen, viele interkulturelle Erfahrungen zu machen, Begegnungen mit Menschen zu teilen und auf diesem Weg mal über den Tellerrand zu gucken.

Meine Wünsche für die Projekte in Kolumbien

Ich hoffe, dass die interkulturellen Begegnungen Impulse und Inspiration für positive Entwicklungen geben können und wir als weltwärts-Botschafter im kleinen einen Beitrag dazu leisten können, die Situation für die Kinder und Jugendlichen in den Projekten zu verbessern.